zum Hauptinhalt

5 Flusswanderung mit Tiersichtung

Wanderroute

Vor dem Aaresteg biegen wir nach der Stadtgärtnerei, die ein lauschiges Gartencafé betreibt, rechts ab. Auf dem Aareuferweg können wir bereits im Auenwald Summergrien auf dem Weg zur revitalisierten Suhremündung Spuren des Bibers sehen und des Öfteren auch Graureihern beim stolzen Flug zuschauen. Nach der Querung des Steges beim Laichschutzgebiet für Nasen folgen wir der hier mündenden Suhre flussaufwärts. In Buchs bleiben wir vorerst am rechten Suhreufer, queren den Schulhausplatz und die Hauptstrasse und gelangen auf dem Müliweg vorbei an der ehemaligen Sagi zu zwei Weihern. Nach diesen setzen auch wir nach Westen über und spazieren wieder auf dem gelb markierten Wanderweg weiter flussaufwärts.

Kurz vor der Badi Suhr ist im Bereich der Wynamündung eine weitere renaturierte Zone – mit etwas Glück kann man agile Tauchgänge der Wasseramseln beobachten. Nach der Badi führen uns die Wanderwegzeichen quer durch Suhr bis zur Bank Valiant an der Hauptstrasse. Von dort kommen wir via Metzgergasse zum Wanderweg auf den Suhrerchopf, wo ein schöner Picknickplatz mit Feuerstelle und Brunnen aufwartet. Oberhalb vom Lätt, einem lichten Wald der unter anderem auch der Weinbergtulpe Lebensraum bietet, geht es via Kanonen- und Höhenweg vorbei an Vitaparcoursposten zum Wegweiserstandort Gönert (460 m ü.M.). Hier biegen wir nach links ab und gelangen abwechselnd auf schmalen Fusswegen und Forststrassen in die Ebene der Suhre.

Beim Wehr, das die Ableitung des Aarauer Stadtbachs ermöglicht, wechseln wir auf die Südseite der Suhre, wo sich ein Tummelplatz für Wollschweine befindet. Diese Schweineweidetümpel sind ideales Terrain für Gelbbauchunken und Kreuzkröten. Weiter suhreaufwärts gelangen wir über die Holzbrücke ins Naturschutzgebiet Quellmatte. Vor den Weihern nach rechts zum Waldrand abbiegen und an diesem links via Kirchweg, Quellmattstrasse, Flieder und Postweg zur Haltestelle Unterentfelden, Post.

INFO
Gartencafé der alten Stadtgärtnerei Aarau: Di-So,
Tel 062 824 01 40
altestadtgaertnerei.ch