zum Hauptinhalt

8 Vom Suhrental ins Uerkental

Wanderroute

Von der Postautohaltestelle Reitnau, Post geht es 200 m die Hauptstrasse nach Süden entlang, bevor der Wanderweg den Talboden verlässt. Über Wiesen und entlang von kleinen Bachläufen kommen wir auf den Hügelzug, der das Uerke- vom Suhrental trennt. Dabei eröffnen sich schöne Blicke über den Sempachersee auf die Zentralschweizer Alpen. Auf der Anhöhe macht unser Weg Richtung Wiliberg eine scharfe Rechtskurve. Bei der Grüngutsammelstelle wird nicht nur über die einheimische Flora verdrängenden Neophyten informiert, sondern dort werden auch Alternativen aufgezeigt, welche Pflanzen man anstelle dieser im Garten pflanzen könnte.

Kurz vor dem Berghof kommen wir zum Reckholderhubel, der mindestens zehn verschiedene Orchideenarten beheimatet. Von April bis August blühen in diesem lichten Föhrenwäldchen mit Waldvögelein, Zweiblatt, Waldhyazinthen, Nest-, Ständel- und Fingerwurz ganz unterschiedliche Vertreter der Orchideenfamilie. Zugunsten der Aussicht verlassen wir gleich danach den offiziell ausgeschilderten Wanderweg und gehen nach der Überquerung der Strasse geradeaus am Berghof vorbei. Nach der kurzen Hohlgasse folgen wir dem Strässchen Richtung Wiliberg. Für Liebhaber von Hofprodukten wie Dörrfrüchten, Honig, Konfitüren oder Sirup lohnt sich der kurze Abstecher zum Hofladen des Grüterhofs der Familie Baumann.

Im Wald bei der Strassenkreuzung nehmen wir den Forstweg, der uns nach ca. 100 m wieder auf den ausgeschilderten Wanderweg zurückbringt. Diesem folgen wir Richtung Kalthof. Dort lässt das Gipfeldreieck auf der Wiese ein Schmunzeln aufkommen, markiert aber den höchsten Punkt dieser Kuppe (669 m ü.M.). Vor dem Wald befindet sich eine ökologisch wertvolle Buntbrache, die zur Blütezeit eine Augenweide ist. Nach ca. 500 m Waldquerung führt der Wanderweg scharf nach links zum Sattelhof runter und vorbei am Waldhaus zum Wegweiserstandort Breiten. Von dort sind es noch ca. 20 Minuten nach Bottenwil.

INFO
Restaurant Pinte, Bottenwil: Fr,
ab 16 Uhr

Restaurant Post, Bottenwil: Mo-Sa,
8.30 bis 14 Uhr und ab 16.30, So 10 bis 14 Uhr
Tel 062 721 09 54