zum Hauptinhalt

Amarula-Zebra-Kuchen

Dieser Kuchen vereint den Geschmack von Amarula mit dem Safari-Feeling. Südafrika zuhause geniessen. Auch optisch ein Hingucker.

zurück zu Dessert Rezepte

Zutaten
 
5 Eigelb
1 dl Wasser, lauwarm
1 dl Amarula, lauwarm
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2,5 dl Öl
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
5 Eiweiss
2 EL Kakaopulver
2 EL Milch
Zubereitung
 
Etwa 20 Minuten + 50 Minuten backen
1
Eigelb, Wasser, Amarula, Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse rühren. Das Öl und das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und unterrühren.
2
Anschliessend das zu steifem Schnee geschlagene Eiweiss unter die Masse ziehen.
3
Den Teig halbieren. Eine Hälfte mit Kakaopulver und Milch vermengen.
4
In die Mitte der ausgebutterten Springform immer auf die gleiche Stelle abwechselnd einen Löffel hellen und einen Löffel dunklen Teig geben, bis der Teig aufgebraucht ist. Je grösser der Löffel, desto breiter werden die Streifen. Im Backofen bei 160° C zirka 50 Minuten backen.
Tipp
 
Amarula kann durch Baileys ersetzt werden. Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenglasur überziehen.
Amarula-Zebra-Kuchen