zum Hauptinhalt

Bier-Suppe

Nicht nur für Bierliebhaber. Speck, Käse und Bier: eine interessante und geschmackvolle Suppe für die Freunde herzhafter Genüsse. Prost.

zurück zu Vorspeise Rezepte

Zutaten
 
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g Kartoffeln
2 EL Butter
5 dl Bouillon
2 dl Milch
150 g Bergkäse, gerieben
2,5 dl Bier
Salz, Pfeffer, Muskat
Garnitur
1 Zwiebel
1 – 2 EL Mehl
Öl zum Braten
4 Scheiben Frühstücksspeck
Zubereitung
 
Etwa 40 Minuten
1
Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Butter in einen breiten Topf geben, die Gemüsewürfel dazugeben und so lange braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Mit der Bouillon aufgiessen. Sobald die Kartoffeln weich sind, die Suppe fein pürieren.
2
Milch dazugiessen und erwärmen, Bergkäse einstreuen und mit einem Schneebesen mit der Suppe glattrühren. Ganz zum Schluss das Bier dazugeben, erwärmen und würzen.
3
Für die Garnitur die Zwiebel in feine Ringe schneiden, im Mehl wenden und in einer Pfanne in reichlich Öl goldbraun zu Röstzwiebeln braten. Röstzwiebeln entfernen und den Speck knusprig braten.
4
Die Suppe in Teller verteilen und mit Röstzwiebeln und Speck garnieren.
Tipp
 
Statt Bier kann Most verwendet werden. Ganz anders im Geschmack und doch sehr speziell.
Bier-Suppe