zum Hauptinhalt

Empanadas

Man kann sie sowohl warm als auch kalt essen. Und auch beliebig füllen: mit Chorizo oder Hackfleisch, Thunfisch oder Gambas. So luftig schwebt man im Tapas-Himmel.

zurück zu Backen Rezepte

Zutaten
 
1 Blätterteig, rechteckig
Füllung
100 g Manchego
50 g getrocknete Tomaten
40 g Oliven
60 g Creme fraîche
1 TL Honig
Thymian
Salz und Pfeffer

1 Ei zum Bestreichen
Zubereitung
 
Etwa 25 Minuten + 10 – 15 Minuten backen
1
Manchego fein reiben, Tomaten und Oliven in kleine Würfel schneiden. Für die Füllung alle Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Aus dem Teig Rondellen von ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. Auf die eine Hälfte jeder Teigrondelle 1 Teelöffel Füllung geben. Die andere Hälfte mit dem Eiweiss bepinseln, über die Füllung schlagen und andrücken. Die Empanadas mit dem Backpapier auf ein Blech legen, mit Eigelb bestreichen.
3
In der Mitte des 200° C heissen Ofens ca. 10 – 15 Minuten backen. Herausnehmen und lauwarm oder kalt servieren.
Tipp
 
In Spanien werden die Empanadas aus Hefeteig hergestellt.
Empanadas