zum Hauptinhalt

Fleischröllchen an Tomatensauce

Eine besonders raffinierte Variante der spanischen Fleischbällchen. Ein wahres Olé-Rezept, wenn die Tomatensauce noch mit einer Prise Zimt verfeinert wird.

zurück zu Apéro Rezepte

Zutaten
Tomatensauce
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g reife Tomaten
2 EL Olivenöl
2 EL Sherry
60 ml Bouillon
Salz, Pfeffer
Fleischröllchen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
300 g Hackfleisch
1 EL Petersilie, gehackt
1 Ei
Salz, Pfeffer, Fleischgewürz
16 Salbeiblätter
16 Scheiben Serrano-Schinken
Öl zum Anbraten
Zubereitung
 
Etwa 1 Stunde
1
Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Die Tomaten im kochenden Wasser blanchieren, die Haut abziehen, Stielansätze und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln.
2
In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und hell anschwitzen. Mit Sherry ablöschen, dann die Tomatenwürfel unterrühren. Die Bouillon dazugiessen und aufkochen. Hitze reduzieren, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
3
Für die Fleischröllchen Schalotte und Knoblauch sehr fein hacken. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Schalotte, Knoblauch, Petersilie, Ei und Gewürzen vermengen. Aus der Fleischmasse 16 Bällchen von je ca. 25 g formen und diese dann zu Rollen von ca. 6 cm Länge formen. Jede Rolle mit 1 Salbeiblatt belegen und jeweils in 1 Scheibe Serrano-Schinken satt einwickeln.
4
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischröllchen bei mittlerer Hitze rundum 10 – 15 Minuten anbraten. Die Fleischröllchen mit der Tomatensauce servieren.
Tipp
 
Die Fleischröllchen mit ½ TL zerdrückten Fenchelsamen und 30 g getrockneten Tomatenwürfeln aromatisieren. Traumhaft.
Fleischröllchen an Tomatensauce