zum Hauptinhalt

Kohl-Wickel

Eine runde Überraschung. Die vegetarische Variante der deftigen Kohlwickel ist unbedingt einen Versuch wert.

zurück zu Hauptspeise Rezepte

Zutaten
 
1 kg (Spitz)kohl
1 kl. Zwiebel, gehackt
100 g Butter
1,5 dl Bouillon
1 dl Rahm
1 Prise Sternanis, gemahlen
Salz, Pfeffer
2 EL Öl
1 dl Bouillon
Zubereitung
 
Etwa 50 Minuten
1
Für die Wickel den Strunk keilförmig aus dem Kohl
herausschneiden. 8 gleich grosse Blätter lösen und
2–3 Minuten im Salzwasser bissfest blanchieren.
Mit kaltem Wasser abschrecken und mit Haushaltspapier
trocken tupfen.
2
Restlichen Kohl in feine Streifen schneiden. Butter in
einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und geschnittenen Kohl
zugeben und kurz andünsten. Mit Bouillon und Rahm aufgiessen und mit Sternanis, Salz und Pfeffer würzen und
weich dünsten. Dabei die Flüssigkeit vollständig einkochen
lassen.
3
Rahmkohl mittig auf den 8 Kohlblättern verteilen,
die Längsseiten umklappen und zu Rouladen aufrollen.
Eventuell mit Küchengarn umwickeln.
4
Öl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Kohlwickel
rundum braun anbraten. Bouillon zugeben und die Wickel
zugedeckt 15–20 Minuten schmoren.
Tipp
 
Besonders fein und mild werden die Wickel, wenn man
Spitzkohl ergattert.
Kohl-Wickel