zum Hauptinhalt

Randen-Türmchen

Randen, die Stars der Saison – nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch! Getoppt mit Ziegenfrischkäse und Orange. Die perfekte Vorspeise oder Gemüsebeilage für Weihnachten.

zurück zu Beilage Rezepte

Zutaten
 
2 grosse Randen, gedämpft
100 g Ziegenfrischkäse
1 TL Pistazien, gehackt
1 TL Honig
wenig Orangenabrieb
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
Zubereitung
 
Etwa 30 Minuten + ca. 15 Minuten backen
1
Randen schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mit einem runden Ausstecher gleichmässig grosse Kreise ausstechen.
2
Ziegenfrischkäse mit Pistazien, Honig und Orangenabrieb verrühren und in einen Spritzsack mit kleiner, glatter Tülle füllen.
3
Die Randenkreise mit Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Öl bestreichen. Nun jeweils 5 Scheiben Randen und Ziegenfrischkäsemasse abwechselnd aufeinanderschichten. Diesen Vorgang wiederholen und so vier Türmchen herstellen. Die Randen-Türmchen auf ein Blech oder auf einen Teller setzen.
4
Backofen auf 130° C vorheizen. Die Randen-Türmchen 15 Minuten backen.
Tipp
 
Randen selber dämpfen: Randen waschen, jedoch weder schälen noch rüsten. In einem grossen Topf mit Wasser bedeckt ca. 20–30 Minuten kochen oder im Dampfeinsatz 30–40 Minuten dämpfen. Kalt abschrecken und schälen.
Randen-Türmchen