zum Hauptinhalt

Romanesco-Salat

Dieses Rezept wird auch Kohlhasser und Kinder überzeugen. Wunderbar knusprig durch den Crunch und
raffiniert durch die Salatsauce.

zurück zu Vorspeise Rezepte

Zutaten
 
1 Romanesco
3 EL (Haselnuss)öl
1 TL Zucker
1 TL Fleur de sel
Haselnuss-Crunch
30 g Haselnüsse
10 g Butter
20 g Parmesan
Salatsauce
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, weiss
1 EL Feigensenf
Salz, Pfeffer
Zubereitung
 
15 Minuten+ca.15 Minuten braten
1
Den Romanesco in kleine Röschen zerteilen.
Die Röschen in einer Schüssel mit Öl, Zucker und Salz
mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
2
Für den Crunch die Haselnüsse grob hacken und in
einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Etwas
abkühlen lassen und mit Butter und Parmesan zu Streuseln
verkneten. In eine ofenfeste Form krümeln.
3
Den Romanesco im auf 180°C vorgeheizten Backofen
etwa 10–15 Minuten goldbraun rösten. Zusätzlich den
Crunch in den Backofen geben und 10 Minuten backen.
4
Für die Salatsauce alle Zutaten verrühren. Den Romanesco auf Teller verteilen und mit der Salatsauce beträufeln.
Crunch darüberstreuen und geniessen.
Tipp
 
Granatapfelkerne oder Mandarinen geben dem Salat eine
fruchtig-frische Note.
Romanesco-Salat