zum Hauptinhalt

Rüeblitorte

Rüebli lassen sich kochen, braten oder roh essen: Doch richtig köstlich sind sie gebacken. Als Rüeblitorte mit Limone, saftig und aromatisch. Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

zurück zu Backen Rezepte

Zutaten
 
für eine Springform von 20 cm ø
Teig
3 Eigelb
60 g Zucker
150 g Rüebli, fein gerieben
½ Limone, Abrieb und Saft
1 Prise Zimt
3 Eiweiss
1 Prise Salz
60 g Zucker
30 g Mehl
80 g Mandeln, gemahlen
50 g Butter, flüssig
Zubereitung
 
Etwa 25 Minuten + 45 Minuten Backzeit
1
Eigelbe und Zucker in einer Schüssel ca. 5 Minuten schaumig rühren.
2
Rüebli, Limone und Zimt vorsichtig unter die Masse mischen. Mehl und Mandeln mischen und ebenfalls unterrühren.
3
Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Mit der Butter sorgfältig unter die Masse ziehen.
4
Teig in die ausgebutterte Tortenform füllen und in der unteren Hälfte des auf 160° C vorgeheizten Backofens ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen, Torte auf einem Gitter auskühlen lassen.
Tipp
 
200 g Puderzucker mit 2 Esslöffeln Limonensaft und 2 Esslöffeln Kaffeerahm gut verrühren, auf die ausgekühlte Torte giessen, unter Bewegen über die Oberfläche und den Rand fliessen lassen. Kokosraspel auf die noch feuchte Glasur streuen, trocknen lassen oder mit Marzipanrüebli dekorieren.
Rüeblitorte