zum Hauptinhalt

Sauerkraut-Gratin

Dieser einfache, bodenständige Gratin ist die ideale Lösung für ein schnelles und dennoch abwechslungsreiches Mittagessen. Ein idealer Resteverwerter.

zurück zu Hauptspeise Rezepte

Zutaten
 
200 g Rippli, gekocht
1 Lauch
Bratbutter
500 g Knöpfli
400 g Sauerkraut, gekocht
Sauce
30 g Butter
2 EL Mehl
4 dl Bouillon
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
60 g Käse, gerieben
Zubereitung
 
Etwa 25 Minuten + 20 Minuten backen
1
Rippli in 1 cm grosse Würfel schneiden. Lauch in feine Ringe schneiden und in Bratbutter goldbraun anrösten.
2
Rippli, Lauch, Knöpfli und Sauerkraut mischen und in eine Gratinform geben.
3
Butter in einem Topf schmelzen, Mehl beifügen und hell andünsten. Bouillon dazugiessen und unter ständigem Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
4
Die Sauce über die Knöpfli-Sauerkraut-Mischung giessen. Mit dem Käse bestreuen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten gratinieren.
Tipp
 
Alles, was zu Sauerkraut passt, lässt sich in diesem Gratin verwerten.
Sauerkraut-Gratin